Techniker passen Automatisierungssysteme flexibel an neue technologische Entwicklungen und Marktanforderungen an: Deshalb fördern wir Fachkompetenzen in der Automatisierungstechnik, in der Planung und Realisierung von informationstechnischen Systemen sowie in der Service- und Systemtechnik.

 

Als Führungskräfte müssen Techniker mit Menschen umgehen: Deshalb fördern wir die Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit in Lerngebieten wie Kommunikation, Motivation, Führung und Konfliktmanagement. Sie müssen auch international agieren: Deshalb schulen wir „Berufsbezogenes Englisch“ und bereiten auf ein Handeln in einem globalen Umfeld vor. Techniker müssen effektiv planen: Deshalb fördern wir betriebswirtschaftliches Denken, Projektmanagement und Organisationsfähigkeit.

 

In der abschließenden Technikerarbeit wird ein fachliches Problem weitgehend selbständig und in Zusammenarbeit mit Partnerbetrieben analysiert, strukturiert und praxisgerecht gelöst – oft auch im Team. Nach erfolgreichem Abschluss der schriftlichen und mündlichen Prüfung sowie der Präsentation der Technikerarbeit sind Sie nach zwei Jahren „Staatlich geprüfter Techniker“ und besitzen zudem die „Fachhochschulreife“.

Downloadservice: [Schuljahreskalender] [SE-Kurse Berufsschule] [Informationsblätter] [Anmeldeformulare] [Flyer]