Fachschulen bauen als Weiterbildungsmaßnahmen auf die berufliche Erstausbildung auf.

An unserer Schule gibt es folgende Ausbildungsgänge:

  • Fachschule für Technik – Automatisierungstechnik/Mechatronik – FTA
  • Fachschule für Technik – Maschinentechnik – FTM
  • Meisterschule für Metallbauer (Handwerk) – FMM
  • Meisterschule für Sägewerker (Industrie) – FIZ

Hier die wichtigsten Informationen zu den Fachschulen für Technik (Technikerschule):

Anmeldung

  • bis spätestens 1. März bei der Schule
  • mit dem Anmeldeformular
  • einem Lebenslauf und
  • beglaubigten Abschriften der Zeugnisse

Dauer

  • Zweijährige Vollzeitschule

Die Ausbildung gliedert sich in folgende Bereiche

  • Förderung überfachlicher Qualifikationen
  • Fachrichtungsbezogene Grundlagen
  • Fachrichtungsbezogener Anwendungsbereich
  • Technikerarbeit

Prüfung und Abschluss
Nach erfolgreicher schriftlicher und mündlicher Prüfung sowie Präsentation der Technikerarbeit

  • Staatlich geprüfter Techniker
  • Fachhochschulreife

Zusatzqualifikationen

Zusatzangebote der Schule vermitteln zusätzliche Qualifikationen: Vorbereitung auf die Ausbilder-Eignungsprüfung, Zertifikat SAP-Grundlagen und Zusatzqualifikation „Grundlagen des Betriebs und der Programmierung von Robotersystemen“.

Broschüre zu den Prinzipien der Notengebung an der Fachschule für Technik

Downloadservice: [Schuljahreskalender] [SE-Kurse Berufsschule] [Informationsblätter] [Anmeldeformulare] [Flyer]