• Mo, 24. Juni 2019, 9:25 Uhr

11 Schüler des Technischen Gymnasium waren am 06.06.2019 auf dem Forschungsschiff „Aldebaran“ auf dem Bodensee.

Die Schüler arbeiten seit September 2018 an einem unbemannten Fahrzeug, welches in Krisengebieten Boden- und Wasserproben analysieren soll. Das Projekt findet außerhalb der Schulzeit statt und wird von der Baden-Württemberg-Stiftung mit einem Budget von 3.800 € gefördert. Die Förderung solcher Projekte durch das Programm mikro makro mint, an dem die Schüler dabei teilnehmen, ist unter Schulen sehr begehrt, da nur wenige, innovative Projekte gefördert werden. Und mindestens genauso begehrt sind die Plätze auf dem Forschungsschiff „Aldebaran“, denn nur ausgewählte Projekte dürfen auf dem Schiff erfahren, wie modernste Untersuchungen der Gewässerökologie wissenschaftlich  durchgeführt werden. Die Überraschung des Tages war, dass der bekannte Meeresbiologe Dr. Martin Wessels vom Institut für Seenforschung der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg die Schüler zusätzlich auf ein weiteres Forschungsschiff, der Kormoran, einlud und eine Sedimentenprobe aus 170 Metern Tiefe entnahm.

Herr Dr. Martin Wessels hat am Projekt „Tiefenschärfe“ mitgearbeitet, welches den Bodensee im Jahr 2015 hochauflösend vermaß und dabei auch die sogenannten „Hügeli“ entdeckte. Hierbei handelt es sich um große Volumina von einigen zehntausend Kubikmetern gut gerundeter Steine im Bodensee, die aufgrund ihrer Größe nicht von Wellen und Strömungen bewegt werden können und somit von Menschen vor ca. 5000 Jahren erschaffen worden sind.

Ein sehr ausführlicher Artikel ist in den „Internationalen Bodensee Nachrichten“ zu lesen.

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Benutzung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Benutzung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen