• Do, 9. Januar 2020, 17:24 Uhr

Am Anfang ihrer Ausbildung an der Fachschule für Technik der Gewerblichen Schule Göppingen steht eine 3-tägige Exkursion, die die angehenden staatlich geprüften Techniker und Technikerinnen dieses Jahr nach Salzburg führte.

 

Vor Ort wurde einerseits der Werkzeugmaschinenhersteller EMCO besucht, zu dem die Gewerbliche Schule Göppingen seit Jahren partnerschaftlich verbunden über das hauseigene Kompetenzzentrum CNC-Technik ist. Dieses innovative Labor ist mit EMCO Maschinen ausgestattet. 

Am nächsten Tag stand der Besuch der Firma Palfinger auf dem Programm, deren dynamische Entwicklung 1959 mit dem Bau des ersten hydraulischen LKW-Ladekrans begann (siehe Gruppenbild). In den letzten Jahren engagiert sich die Firma Palfinger zusätzlich stark im Bereich der Digitalisierung, was den angehenden Technikern und Technikerinnen in der firmeneigenen Palfinger World eindrucksvoll demonstriert wurde. Ausgerüstet mit Datenbrille und Datenhandschuh konnten in einem Simulator Lasten von einem LKW abgeladen werden. Wie die Selbstversuche mehrerer Schüler und Schülerinnen zeigten, ist dies eine anspruchsvolle Aufgabe, deren Beherrschung nicht nur in der virtuellen Welt einer gewissen Übung bedarf.

Glücklich, müde und voller neuer Eindrücke kehrte die Gruppe nach Göppingen zurück.

Wir danken den Firmen EMCO und Palfinger für den freundlichen Empfang und die äußerst informativen Führungen.

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Benutzung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Benutzung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen